ITALY MUSEUM: Italienische Eintrittskarten. Museum Führungen und Erfahrungen
Offizieller italienischer Reiseveranstalter

Neapel besuchen

Alle Kategorien

Gruppenführungen

Private Führungen

Neapel besuchen : Entdecken Sie unsere Touren

Zur Wunschliste hinzufügen

Neapel und Pompei Besuch – von Rom aus

Gruppenführungen

Neapel und Pompei Besuch – von Rom aus

Begeben Sie Sich auf eine Tagestour von Rom aus nach Neapel und Pompei

  • gebucht Ticket

  • Bestätigung per email

  • E-Gutschein akzeptiert

  • gruppen führungen

  • ganztags

  • mehrsprachige Führung

  • Mittagessen inklusiv

Ausgehend von 115.00 €

Buchen

Neapel besuchen : genießen Sie Ihren Tour mit einem Privatführer!

Zur Wunschliste hinzufügen

Führung durch Pompei mit einem privaten Stadtführer

Private Führungen

Führung durch Pompei mit einem privaten Stadtführer

Widmen Sie 2 Stunden der Entdeckung Pompeis und seiner Geschichte mit einem Stadtführer, der nur Ihnen zur Verfügung steht!

  • gebucht Ticket

  • Bestätigung per email

  • Prioritätseinlass

  • Dauer: etwa 2 Stunden

  • Privatführung

Ausgehend von 29.20 €

Buchen

Zur Wunschliste hinzufügen

Neapel: Stadtführung zu Fuß mit privatem Stadtführer

Private Führungen

Neapel: Stadtführung zu Fuß mit privatem Stadtführer

Entdecken Sie die künstlerischen Meisterwerke, die in Neapel gehütet werden!

  • Bestätigung per email

  • E-Gutschein akzeptiert

  • Dauer: etwa 3 Stunden

  • Privatführung

Ausgehend von 16.00 €

Buchen

EIN TAG IN NEAPEL

Neapel ist eine Stadt, in die man sich leicht verlieben kann: reich an Geschichte, Magie, Poesie, Musik, Legenden, Farben, Düften, Aromen und Traditionen. Wer Neapel besucht, vergisst es nicht mehr!
Eine Stadt, die unbezahlbare Schätze beherbergt, reich an unterirdischer Schönheit und Orten zum Entdecken. Wir bieten Ihnen einige Attraktionen, die Sie nicht verpassen sollten, wenn Sie Neapel an einem Tag besuchen. Dies ist nur ein kleiner Teil des künstlerischen und kulturellen Erbe der Stadt: Es ist unmöglich, die "Stadt der 500 Kuppeln" an einem Tag zu beisichtigen, aber Sie können sicher einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten sehen.
Man sagt, dass "Rom das Herz Italiens und Neapel seine Seele ist". Mit diesem Satz können wir unsere Tour bei der Piazza Garibardi beginnen, dem Platz, auf dem sich der Hauptbahnhof und die U-Bahn Station befinden. Von hier aus können Sie Neapel mit der U-Bahn besuchen, aber wenn Sie gerne lange Spaziergänge machen, folgen Sie unserem Rat: nehmen Sie den Corso Umberto I, eine der berühmtesten Straßen von Neapel, die den Bahnhof mit dem Zentrum verbindet; nach ca. 1,3 km erreichen Sie die Piazza Bovio und von dort die Via Guglielmo und dann die Via Medina bis zur Piazza Municipio, wo Sie das majestätische Castel Nuovo bewundern können.

Das Castel Nuovo. Auch bekannt unter dem Namen Maschio Angioino, ist es eine mittelalterliche und Renaissance-Burg, Symbol der Stadt Neapel, mit seinen fünf großen zylindrischen Türmen. Das Schloss beherrscht den Rathausplatz und wurde 1266 nach dem Willen Karls I. von Anjou erbaut. Im Laufe der Jahrhunderte beherbergte es wichtige Persönlichkeiten wie Giotto, Petrarca und Boccaccio. Auf diesem Platz befindet sich auch der Neptunbrunnen, einer der schönsten Brunnen Neapels.

Das San Carlo Theater. Weiter in Richtung Piazza Trieste und Trient finden Sie auf der linken Seite eines der berühmtesten Opernhäuser der Welt: das Teatro San Carlo, das älteste Opernhaus der Welt. Dieses Theater mit Blick auf die gleichnamige Straße und seitlich auf den Trieste und Trento Platz steht im Einklang mit den anderen großen architektonischen Werken seiner Zeit: Es war das Symbol einer Stadt, die ihren Status als große europäische Hauptstadt unterstrich.

Der Königlicher Palast von Neapel. Er befindet sich auf der Piazza Trieste e Trento und wurde 1600 von Domenico Fontana entworfen und erreichte sein endgültiges Aussehen im Jahre 1858. Heute beherbergt er die Nationalbibliothek. Die Fassade schaut auf den Plebiscito Platz.

Wenn Sie nicht viel Zeit haben, Neapel zu Fuß zu erkunden, könnte ein privater Führer die Alternative sein, um das Herz des Südens mit einem ungefähr 3-stündigen Spaziergang zu erkunden.

Der Plebiscito Platz. Der berühmteste Platz in Neapel und Symbol der Stadt. Auf diesem Platz befinden sich die Basilika San Francesco di Paola, der Königspalast, der Palazzo della Prefettura und der Palazzo di Salerno. Im historischen Zentrum, zwischen der Strandpromenade und der Via Toledo, ist es einer der größten Plätze der Stadt und wird deshalb oft für große Veranstaltungen genutzt. Sie befinden sich in der Fußgängerzone und können die Statuen der Könige von Neapel und die majestätischen Reiterstatuen von Charles III und Ferdinando I in Ruhe bewundern, die erste von Canova und die zweite (das Pferd), auch von Canova bis zu seinem Tod gefertigt und dann von seinem Schüler Antonio Calì vollendet. Neben der Piazza Plebiscito können Sie im historischen Gambrinus einen Kaffee trinken. Für viele berühmte Schriftsteller und Künstler wie Benedetto Croce, Matilde Serao, Eduardo Scarpetta, Totò und De Filippo, Ernest Hemingway, Oscar Wilde, Jean Paul Sartre, D'Annunzio und viele war es ein wichtiger Treffpunkt.

Die Gallerie Umberto I. Nach der Via Toledo finden Sie rechts einen der vier Eingänge zu dieser wunderbaren Galerie, aus dem neunzehnten Jahrhundert, erbaut zwischen 1887 und 1890.

Zurück in der Via Toledo halten Sie bei Pintauro, ein Lokal, das für seine Sfogliatelle, ein Blätterteiggebäck, berühmt ist. Hier können Sie auch das Babà probieren. Setzen Sie Ihren Spaziergang entlang dieser berühmten Straße fort, vorbei an einigen bekannten Geschäften, bis Sie zum Dante Platz, biegen Sie rechts ab und geniessen Sie zu Fuß die Einlicke in die typischen neapolitanischen Gassen und ihrer Folklore.

Der Krippen Weg. Unsere Tour geht weiter mit der Entdeckung eines symboischen Ortes von Neapel: die Krippen-Strasse Via San Gregorio Armeno, eine kleine typische Straße der Stadt mit ihren „Werkstätten“ für Krippen-Figuren. Dargestellt werden nicht nur klassische Charakteren, sondern auch Politiker und VIPs.

Die Kirche von San Gregorio Armeno. In der Via San Gregorio Armeno kann man auch diese monumentale Kirche, eines der schönsten barocken Beispiele Neapels sehen. Sie werden sprachlos sein, zusammen mit dem Kloster nebenan, eines der ältesten und wichtigsten Sakralbauten der Stadt. An diesem Ort, bleibt die Zeit stehen, in der Via dei Tribunali können Sie über das unterirdische Neapel kennenlernen, ein obligatorischer Besuch.

Das Unterirdische Neapel. Eine Stadt unter der Stadt, reich an Geschichte und verbunden mit der Wiederentdeckung eines einzigartigen Kulturerbes. Sie werden große Werke des Bauwesens, früher verkommen und heute wieder in Stand gebracht, unbeschreibliche Schönheiten und interessante Orte entdecken.

Nach einem anstrengenden Tag voller Emotionen ist es Zeit für eine echte neapolitanische Pizza. Sie können bei Sorbillo in der Via dei Tribunali anhalten, wo Sie sich wie zu Hause fühlen werden!

Am zweiten Tages in der Hauptstadt von Kampanien, raten wir Ihnen die Circumvesuviana zu nehmen, mit der Zug der Neapel-Sorrento-Bahn-Linie, Sie steigen bei der Haltestelle Pompeji-Scavi aus (oder Sie fahren vom Bahnhof von Neapel mit Trenitalia in ungefähr 35 Minuten nach Pompeji). In Pompeji angekommen genießen Sie den Besuch der Ausgrabungen und tauchen Sie ein in zweitausend Jahre Geschichte!

Neapel: Attraktionen